Sister Mopszilla
Befreit

Endlich, mein Leiden hat ein Ende!!!
Am 24.11.06 wurde ich nach Betteln, beten und Flehen von meinen Ausbildungsbetrieb gekündigt, weil ich 2 Wochen krank gemacht habe. Das auch zurecht, denn am 15.11.06 hatte ich wieder mal nen Anfall, wenn ich es so nennen darf. Es ging mir wieder mal total beschissen, weil ich totale Angst hatte wieder da hin zu müssen.
Dann bin ich natürlich zum Arzt gegangen, weil ich endlich wissen wollte was ich hab und auch nicht mehr zu dieser schrecklichen Person wollte.
Als ich sie angerufen hatte um zu sagen, dass ich Krank sei, man ist die Ausgetickt, hatte wieder totale Angst, auch schon vorher, weil ich se ja anrufen musste.
Jetzt muss ich nur noch meine Sachen holen, die da noch hängen. Ich werde aber keine Angst mehr haben, weil wenn se was will, dann kann se mich ja mal Kreuzweise, da ich meine Sachen nehmen werde und dann auf nimmer Wiedersehen, oder so!!!
Als ich die Kündigung bekommen hatte, das war wie ne befreiung von einer Krankheit oder etwas noch schlimmeren, es war so schön.
Aber es hat sich garkeiner so richtig für mich gefreut und das hat mich wieder runtergezogen. Naja die haben alle ihre eigenen Probleme. Meine Mutter war damit ja garnicht einverstanden, als ich noch kurz davor war selber zu Kündigen, man hat die nen Aufstand gemacht.
Die versteht mich einfach nicht, die Nervt nur!!!

Ja und jetzt sitz ich leider wieder zu Haus, aber bin etwas Glücklicher als zuvor. Suche mir ne neue Lehre, die ich hoffentlich auch irgendwann wieder bekommen werde.

Danke für's Lesen. Und für Fehler kann ich nur zu 50% was. Verzeihung!!!
28.11.06 20:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Sister Mopszilla